Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren.
Newsletter

Erfahre als erster, welche neuen Traumorte verfügbar sind.

Exklusives und Neues rund um Workation, Unterkünfte, CoWorking und Remote Arbeit.

Team-Building-Spiele

Teambuilding-Spiele eignen sich für unterschiedliche Zwecke und Aufgabenstellungen wie z.B. zum Kennenlernen der Teammitglieder, um die Kommunikation zu verbessern oder um die Kreativität anzuregen.Im Folgenden haben wir euch die Ziele der Spiele und jeweils drei Beispiele vorgestellt:


  1. Eisbrecher-Spiele
  2. Kommunikationsspiele
  3. Kooperationsspiele
  4. Problemlösungs- und Kreativitätsspiele
  5. Vertrauensspiele
  6. Outdoor-Teambuilding-Spiele

1. Eisbrecher-Spiele

Zweck: Kennenlernen und Auflockern der Atmosphäre.

  • Namens-Bingo:
    • Gestaltung: Jeder Teilnehmer erhält eine Bingo-Karte mit verschiedenen Merkmalen wie „hat Geschwister“, „war schon einmal in Paris“, „mag Schokolade“, etc. Die Teilnehmer müssen durch den Raum gehen und andere Personen finden, deren Merkmale zu den Feldern passen, und deren Namen notieren. Das Ziel ist es, eine vollständige Reihe auf der Bingo-Karte auszufüllen.
    • Zweck: Dieses Spiel hilft den Teilnehmern, sich gegenseitig kennenzulernen und Gemeinsamkeiten zu entdecken, wodurch die Gruppe aufgelockert wird.
  • Zwei Wahrheiten und eine Lüge:
    • Gestaltung: Jeder Teilnehmer überlegt sich zwei wahre Aussagen und eine Lüge über sich selbst. Nacheinander teilen sie ihre drei Aussagen der Gruppe mit, und die Gruppe muss raten, welche die Lüge ist.
    • Zweck: Dieses Spiel lockert die Atmosphäre auf und ermöglicht es den Teilnehmern, interessante und oft überraschende Fakten übereinander zu erfahren.
  • Menschenknoten:
    • Gestaltung: Die Gruppe bildet einen engen Kreis und greift zufällig Hände von anderen Teilnehmern, sodass ein „Knoten“ entsteht. Das Ziel ist es, diesen Knoten zu entwirren, ohne die Hände loszulassen.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert physische Nähe und Vertrauen, sowie die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und Problemlösung in einer lockeren, spaßigen Umgebung.

2. Kommunikationsspiele

Zweck: Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten innerhalb des Teams.

  • Der blinde Bau:
    • Gestaltung: Ein Teammitglied (der Anweiser) gibt detaillierte Anweisungen, wie aus Legosteinen oder Bauklötzen etwas gebaut werden soll. Die restlichen Teammitglieder (die Bauarbeiter) haben die Augen verbunden und müssen diese Anweisungen umsetzen.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert klare und präzise Kommunikation und zeigt die Bedeutung von Vertrauen in die Anweisungen der Teammitglieder.
  • Telefon-Spiel:
    • Gestaltung: Eine Nachricht wird von einer Person zur nächsten geflüstert, und jede Person darf die Nachricht nur einmal hören und muss sie dann weiterflüstern. Am Ende der Reihe wird die Nachricht laut ausgesprochen.
    • Zweck: Dieses Spiel zeigt, wie leicht Informationen während der Kommunikation verfälscht werden können, und betont die Wichtigkeit genauer und klarer Kommunikation.
  • Aktives Zuhören:
    • Gestaltung: Teilnehmer bilden Paare. Eine Person erzählt eine kurze Geschichte oder ein Erlebnis, während die andere Person aktiv zuhört und anschließend das Gehörte in eigenen Worten wiederholt. Danach wechseln die Rollen.
    • Zweck: Dieses Spiel schult die Fähigkeit des aktiven Zuhörens, was für eine effektive Kommunikation und ein besseres Verständnis innerhalb des Teams unerlässlich ist.

3. Kooperationsspiele

Zweck: Förderung der Zusammenarbeit und des Teamgeistes.

  • Spinnennetz:
    • Gestaltung: Ein Netz aus Seilen wird zwischen zwei Punkten gespannt, mit Löchern in verschiedenen Größen. Das Team muss alle Mitglieder durch die Löcher im Netz bringen, ohne die Seile zu berühren. Jedes Loch darf nur einmal benutzt werden.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert Teamarbeit, strategische Planung und die Fähigkeit, miteinander zu kooperieren, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.
  • Eierfall:
    • Gestaltung: Teams erhalten begrenzte Materialien (z.B. Strohhalme, Papier, Klebeband), um ein Schutzgerät für ein rohes Ei zu bauen. Das Ei wird dann aus einer bestimmten Höhe fallen gelassen, und das Ziel ist, dass das Ei unbeschädigt bleibt.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert kreatives Denken, Problemlösungsfähigkeiten und Zusammenarbeit unter Zeitdruck.
  • Turmbau aus Spaghetti:
    • Gestaltung: Teams erhalten Spaghetti, Klebeband und Marshmallows und müssen innerhalb einer bestimmten Zeit den höchsten möglichen Turm bauen, der eigenständig stehen kann.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert kreative Problemlösungsansätze, strategisches Denken und effektive Teamarbeit.

4. Problemlösungs- und Kreativitätsspiele

Zweck: Fördern von kreativen Denkprozessen und Problemlösungsfähigkeiten.

  • Escape Room:
    • Gestaltung: Teams werden in einen Raum gesperrt und müssen eine Serie von Rätseln und Aufgaben lösen, um innerhalb einer bestimmten Zeit zu entkommen. Dies erfordert das Auffinden von Hinweisen, das Lösen von Puzzles und oft auch physische Aktivitäten.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert Teamarbeit, Problemlösungsfähigkeiten und die Fähigkeit, unter Druck zusammenzuarbeiten.
  • Turmbau:
    • Gestaltung: Teams bekommen Materialien wie Papier, Klebeband und Strohhalme und müssen den höchsten möglichen Turm bauen, der eigenständig stehen kann.
    • Zweck: Dieses Spiel fordert kreatives und strategisches Denken sowie effektive Zusammenarbeit, um die Aufgabe innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu bewältigen.
  • Marshmallow-Challenge:
    • Gestaltung: Teams erhalten 20 Spaghetti, 1 Meter Klebeband, 1 Meter Schnur und einen Marshmallow. Ziel ist es, den höchsten freistehenden Turm zu bauen, der den Marshmallow auf der Spitze trägt. Zeitlimit: 18 Minuten.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert kreatives Denken, Problemlösungsfähigkeiten und die Bedeutung von Prototyping und iterative Ansätze in Projekten.

5. Vertrauensspiele

Zweck: Aufbau von Vertrauen innerhalb des Teams.

  • Vertrauensfall:
    • Gestaltung: Ein Teammitglied steht mit dem Rücken zu den anderen und lässt sich rückwärts in ihre Arme fallen, ohne sich umzudrehen.
    • Zweck: Dieses Spiel stärkt das Vertrauen in die Teammitglieder und zeigt die Wichtigkeit, sich auf andere verlassen zu können.
  • Blinde Führung:
    • Gestaltung: Ein Teammitglied hat die Augen verbunden und wird von einem sehenden Partner durch einen Hindernisparcours geführt. Der Partner gibt mündliche Anweisungen, um das blinde Teammitglied sicher durch die Hindernisse zu leiten.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert Vertrauen und klare Kommunikation sowie die Fähigkeit, sich auf die Anweisungen eines Teammitglieds zu verlassen.
  • Vertrauensspaziergang:
    • Gestaltung: Teilnehmer bilden Paare. Einer hat die Augen verbunden und der andere führt ihn durch einen Bereich mit leichten Hindernissen, nur durch mündliche Anweisungen. Nach einer bestimmten Zeit werden die Rollen getauscht.
    • Zweck: Dieses Spiel stärkt das Vertrauen zwischen den Teammitgliedern und fördert die Entwicklung von Kommunikations- und Führungsfähigkeiten.

6. Outdoor-Teambuilding-Spiele

Zweck: Stärkung des Teamzusammenhalts und Förderung von körperlicher Aktivität.

  • Seilbrücke:
    • Gestaltung: Teams müssen mit Hilfe von Seilen eine Brücke über ein Hindernis (z.B. einen kleinen Fluss oder eine Schlucht) bauen und dann alle Teammitglieder sicher darüber bringen.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert Teamarbeit, Problemlösungsfähigkeiten und körperliche Koordination.
  • Schatzsuche:
    • Gestaltung: Teams erhalten eine Karte und Hinweise, die sie zu einem versteckten Schatz führen. Unterwegs müssen sie Aufgaben lösen und Herausforderungen meistern.
    • Zweck: Dieses Spiel kombiniert Teamarbeit, Problemlösungsfähigkeiten und körperliche Aktivität, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.
  • Orientierungslauf:
    • Gestaltung: Teams erhalten eine Karte und einen Kompass und müssen verschiedene Checkpoints in einem abgegrenzten Gelände finden. An jedem Checkpoint gibt es Aufgaben oder Rätsel, die gelöst werden müssen.
    • Zweck: Dieses Spiel fördert Teamarbeit, Orientierungsfähigkeiten und körperliche Fitness, sowie die Fähigkeit, unter Zeitdruck zusammenzuarbeiten.

Diese Spiele sind vielfältig und können je nach Bedarf und Zielsetzung angepasst werden. Sie bieten nicht nur Spaß und Abwechslung, sondern tragen auch dazu bei, die Zusammenarbeit, Kommunikation und das Vertrauen im Team zu stärken.

Weitere Möglichkeiten zum Team-Building:

  • Kochkurse: Gemeinsam ein Menü zubereiten und anschließend genießen, fördert die Teamarbeit und sorgt für gute Laune.
  • Floßbau: Teilt das Team in Gruppen und baut gemeinsam Flöße, um dann einen kleinen Wettkampf auf einem nahegelegenen Gewässer durchzuführen.
  • Improvisationstheater-Workshops: Hierbei werden spontanes Denken und Kreativität gefördert, und es sorgt zudem für viele Lacher.
  • Gemeinnützige Projekte: Zusammen als Team kann man sich für einen guten Zweck einsetzen, z.B. durch Bäumepflanzen, Renovieren von gemeinnützigen Einrichtungen oder Lebensmittelsammlungen für Bedürftige.
  • Bau von Kettenreaktionsmaschinen: Hierbei müssen Teams zusammenarbeiten, um aus verschiedenen Gegenständen eine Maschine zu bauen, bei der eine Aktion die nächste auslöst – denk an Dominoeffekte oder Rube-Goldberg-Maschinen.
  • Blindzeichnen: Ein Teammitglied bekommt ein Bild und muss dieses beschreiben, ohne es zu benennen, während ein anderes Mitglied versucht, es nach dieser Beschreibung zu zeichnen.

*Workation.de ist in der Google-Suche nach dem Begriff "Workation" im Durchschnitt der letzten 18 Monate an Stelle eins der generischen Suchergebnisse gelistet.